Abschluss in Vejer

Zu guter letzt konnten wir noch eine Rechnung mit Vejer begleichen. Nachdem  die Tage zuvor der Wind zu stark war haben wir diesmal fast perfekte Bedingungen vorgefunden. Ausgedehnte Flüge im laminaren Aufwind waren die Belohnung für unsere Hartnäckigkeit. Von Zeit zu Zeit räumte der Nordwind kurz den Hang ab… Platz für die nächsten 😉 Trotz der abgeschatteten Sonne waren letzte Ablösungen eine Möglichkeit auch vor dem Gelände die Höhe zu halten.

O Ton der Teilnehmer für diese perfekte MFC Flugwoche:

Super Geil, 100%ig 👏👏,😎ein Traum,und die Hummel fliegt doch

Super Starthilfe bei sportlichen Bedingungen vielen Dank

Hopp die Kante!

Jeden Tag in der Luft bei traumhaftem Wetter, Erwartungen weit übertroffen. Vielen Dank MFC!

Traumtag in Montellano

Veröffentlicht: November 11, 2016 in Flugreisen, Gleitschirm, Spanien, Uncategorized

Unsere Andalusienreise neigt sich so langsam dem Ende und wir wurden mal wieder mit traumhaften Wetterbedingungen in Montellano beschenkt. Zum Karnevalsanfang 11.11 flog es recht gut im Parazirkus. Das Wechselspiel zwischen Soaring und Thermikfliegen hat uns allen stundenlange Flüge bis zum Sonnenuntergang 🌅 beschert. Der eisenbereifte Carsten ist heute im Rang gestiegen und trägt ab nun den Namen „Richter Gnadenlos“😂 Schönen Dank für die gute Zussammenarbeit von Ganterfly.

Endlich Hausberg

Veröffentlicht: November 10, 2016 in Flugreisen, Gleitschirm, Spanien, Uncategorized

Heute war der Hausberg fällig! Die Alternativen konnten in der Prognose nicht punkten. Also schnell den Landeplatz besprochen, wärend oben schon die ersten starteten. Dann: großes Kino! Es gab einiges zu sehen! Die länderübergreifende Organisation ermöglichte schnell, dass alle in der Luft waren.

Für den zweiten Durchgang wollten wir dann auch das Fluggelände nicht mehr wechseln und hatte noch einen ambitionierten, verlängerten Abflug zu Pepe’s Landingbar😁. Schon wieder alles richtig gemacht…

El Bosque geht immer

Veröffentlicht: November 9, 2016 in Flugreisen, Gleitschirm, Spanien, Uncategorized

Nach der morgendlichen Wetterprognose, herannahen einer Front ging es für uns nach El Bosque. Wind in Algo am Hausberg eher Zuviel. Teba vielzuviel und Küste zwar wärmer aber mit Sonneneinstrahlung wahrscheinlich unberechenbar und wenn zu voll das jeder seinen Spaß abbekommt. Also wenn nichts geht ist El Bosque immer eine gute Adresse. Immerhin konnten wir fast 1 Stunde fliegen verbuchen, dann kam ein wenig Nieselregen und der Wind schlief ein. So war der Punktlandewettbewerb doch mit 2 Treffern erfolgreich. Viva Espana.

Starkwindfliegen in Teba

Veröffentlicht: November 8, 2016 in Flugreisen, Gleitschirm, Spanien, Uncategorized

Dank der Wurfmaschine flogen die Teilnehmer Safe in Teba. Carsten der eisenbereifte hielt am längsten mit 3.55h Airtime durch. Den eisernen Elefanten hat sich heute allerdings Armin mit 2h „Parastehen in der gleichen Ecke“ verdient;-)  Trotzdem können wir sagen, dass es rundum ein gelungener Tag war👍

El Bosque fliegt

Veröffentlicht: November 7, 2016 in Flugreisen, Gleitschirm, Spanien, Uncategorized

Nach einem kurzen Ausritt an die Küste sahen wir gerade noch einen mutigen Flieger der gelandet wurde. Vejer also leider Zuviel Wind, also Telefonjoker.  Von Johan von Fly Algo und Carlos von Ganter Fly kam dann die rettende Nachricht in El Bosque fliegts……. und wie es flog 700m Startüberhöhung und Rekord von Carsten 2.22h Airtime. Der dann auch den Dickhäuter verliehen bekam. MFC jeder Tag ist fliegbar.

Soaring in Teba

Veröffentlicht: November 6, 2016 in Flugreisen, Gleitschirm, Spanien, Uncategorized

Sven hat die Neuankömmlinge in Malaga vom Flugplatz abgeholt und der Rest der Crew hat die Zeit zum Soaren in Teba genutzt. Trotz Starkwind wurde wieder das maximale vom Team Landewiese rausgeholt. Carsten hat mit seinem Mescal den Kampf mit Enzo und Atos aufgenommen 😜Die neue Woche beginnt.

Während es in Algo regnete, ging es für MFC an den Strand von Matalascanas. Sonne pur und etwa 5 kmh zu viel Wind💨💨💨 Unsere Teilnehmer der ersten Algowoche kamen leider nicht mehr in die Luft, konnten aber bei strahlendem Sonnenschein den einsamen Strand von Matalascanas genießen. Sven nutzte die Gelegenheit um mit einem völlig überladenem Gespann das Ufer des Bodensees unsicher zu machen… Ide und Rübe kamen so auch auf ihren Halbmarathon, da sie ihren Nahrungslieferanten nicht fliegen lassen wollten;-) Eine sonnige Flugwoche mit vielen tollen Flügen und einer ganzen Menge Spaß geht nun zu Ende… Morgen ist Schichtwechsel und wir begrüßen unsere Teilnehmer der zweiten Algowoche…

Heute lassen wir den Abend gemeinsam bei unserem Freund Pepe im Al Arco Pub ausklingen… 

Ein schöner Tag an der Küste mit ein wenig schwimmen im Mittelmeer;-) Oder war es jetzt doch der Bodensee? Ein paar Soaringflüge war aber dennoch drin… Für morgen sind die Aussichten nicht ganz so gut, in Slowenien haben wir wohl versehentlich die Bora mit eingepackt…

The Twins the Short and the Longbird

Hoppos in los Autos-mit diesem verhängnisvollen Satz nahm der Tag seinen Lauf. Stops an jeder Milchkanne zur Prüfung der Windsituation mit dem Ergebnis, dass die Fahrt nahezu kein Ende nahm. Kurz bevor der Sprit und die Hoffnung ausging wurde Halt gemacht, um Groundhandling für Fortgeschliffene zu praktizieren. Wer noch nicht fortgeschritten war lernte spätestens hier jede Menge dazu. Der Rest hat sich köstlich amüsiert. Auf dem Heimweg hopppla, da fliegts ja am Levante. Nix wie hin… Und siehe da, kaum ist man am richtigen Berg, fliegt’s wie die Sau;-)